Jugend St. Matthias


Wir, die katholische Jugend St. Matthias, bestehen aus circa 50 Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren. Unser Leitbild “Zusammen Gemeinschaft leben und erleben” verkörpern wir nicht nur bei vielen Kinder- und Jugendaktionen (z.B. “Wir warten auf’s Christkind” oder die “Leserattennacht”), sondern auch bei gemeinnützigen Projekten, wie z.B. die Tannenbaumaktion oder das Public Viewing der WM.

In Eigenverantwortung leiten die Gruppenleiter/innen wöchentliche Kinder- und Jugendgruppen, in denen gemeinsam gebacken wird, Gesellschaftsspiele gespielt oder Ausflüge getätigt werden.

 

Mit unserer Tätigkeit als ehrenamtliche Jugendgruppenleiter wollen wir den Kindern einen eigenen Platz in unserer Gemeinde anbieten. Unsere Arbeit soll Kinder und Jugendliche erreichen und motivieren, selbst aktiv zu werden.

 

Unsere Gemeinschaft und der christliche Glaube motivieren uns, sich sozial zu engagieren und diese Erfahrungen mit jugendgerechten Ideen und kreativen Lösungen weiterzugeben. Dabei setzen wir unsere Ideen mit Spaß und Verantwortung um.

Kontakt

E-Mail: jugendpye@web.de

Instagram: jugend.pye

Facebook: jugendpye

 

Jugendvorstand:

Luisa Horstmann-Meyer 0176 43455897

Jan Schlarmann 0157 73085474

Majana Witte 0157 38253653

Robin Witte 01573 0161715

 

Zeltwart:

Lukas Hawighorst 0176 64730490


Zeltlager St. Matthias

Das Zeltlager Pye ist für viele Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde das Highlight des Jahres. Jeden Sommer erleben wir mit bis zu 100 Kindern über eine Woche ein buntes Programm mit Spielen, Schwimmen, Lagerfeuer, Überfällen, Gottesdienst und jede Menge Zeltlagerromantik.

Betreut werden die Teilnehmer dabei von einem erfahrenen Team an Gruppenleitern im Alter zwischen 16 und 26 Jahren.

 

Anmeldungen für die Sommerfreizeit liegen immer ab Ostern in den Kircheneingängen der St. Matthias Kirche aus und stehen hier online zur Verfügung. Also seid dabei, wenn es wieder heißt: „Endlich wieder Lager…“

Kontakt:

E-Mail: lagerleitung.pye@gmail.com

 

Lagerleitung:

Finn Marek Batzer

Jonas Berling

Hannah Elbert

Sarah Horstmann-Meyer
Janek Strunk


Pye im Wunderland - Zeltlager 2022

Endlich wieder Lager! Am 14.08.2022 begann dieses Jahr für 95 Kinder und 43 GruppenleiterInnen eine wundervolle Zeltlagerzeit. Unser Motto „Pye im Wunderland - jeden Tag ein neues Abenteuer“ versprach eine Zeit voller Spiel, Spaß und Magie.

Nachdem alle Kinder sonntags ihre Zelte bezogen, wurden abends klassische Lagerspiele gespielt und unser Banner aufgestellt. Anschließend wurde endlich das Motto erklärt: Wir Pyer waren im Wunderland gefangen und mussten im Laufe der Woche aus dem Park herausfinden.

Nach einer Nachtwanderung konnte der Montag starten: Das Tagesmotto war „Alles steht Kopf“. So bemalten die Kinder passend zum Motto ihre eigenen Zeltbanner und sie konnten in zahlreichen Workshops kreativ werden. Am Nachmittag mussten die Kinder in einem Rollenspiel der Hauptfigur des Films helfen, wieder fröhlich zu werden. Abends hieß es in unserer Show dann aber: „Wer lacht, verliert“. Hier konnte man gewinnen und Punkte sammeln, wenn man bei den verschiedensten Auftritten das Lachen unterdrücken konnte.

In der Nacht konnten die Kinder unseren Banner erfolgreich verteidigen! Wir machten uns am Dienstag auf den Weg nach Arendelle ins Land von der Eiskönigin. Nach einem Spiel am Morgen gab es mittags eine Abkühlung im selbstgebauten Pool. Danach folgten die Kinder in einem Orientierungslauf den Spuren von Elsa, um die geflüchtete Königin wieder nach Hause zu bringen. Den Abend verbrachten wir mit einer großen Runde „Auf den Tisch des Hauses“.

Am Mittwoch hieß es früh aufstehen, denn unser nächstes Abenteuer führte uns in den weit entfernten Dschungel. Das ganze Lager machte sich auf den Weg in den Tier- und Freizeitpark Thüle, wo wir Mogli, Baloo den Bären und ihre Freunde eine Rallye für uns vorbereitet hatten. Außerdem durfte natürlich weder die Achterbahn noch die Schiffsschaukel fehlen, in denen wir mit ganzer Kraft Lieder wie „Klau’n, Klau‘n“ oder„Vater Abraham“ gesungen haben. Zurück in Thuine, traten wir abends in „Schlag den Tiger“ gegen die LeiterInnen an.

Donnerstags hieß das Tagesmotto: König der Löwen! Tagesaufgabe war es, Simbas Krönung mit vorzubereiten. Also hieß es: Robinsontag! Aufgaben waren eine Krone zu basteln, Geschenke zu ertauschen und kleine Aufgaben und Quizfragen auf dem Weg zu lösen. Durch die Hilfe des gesamten Lagers hätte der Krönung Simbas nichts mehr im Wege gestanden.

Doch leider kam alles anders als gedacht…

Das Corona-Virus hat leider auch das Wunderland nicht verschont, sodass eine sehr schwere Entscheidung getroffen werden musste: Unser Lager musste abgebrochen werden. Es ging noch am selben Abend mit zwei großen Bussen zurück nach Pye. Wir alle sind sehr traurig über dieses plötzliche Ende des Lagers, möchten aber das Positive sehen und sagen deshalb: Dankeschön für 5 super Tage Zeltlager!

Ein riesiger Dank geht an die Gruppenleiter und die Lagerleitung, für ein super Programm und die Gesamtorganisation, an die Küchenfrauen, die uns die Woche über mit bestem Essen verpflegt haben und natürlich auch an alle HelferInnen, die sonst an allen möglichen Stellen mit anpacken. Danke im Speziellen auch an die Firma Rogatsch Transporte, die uns seit Jahren immer mit der Logistik unterstützt. Vielen Dank auch an euch Kinder! Ihr macht das Lager erst zu dem, was es ist. Und auch an die Eltern, die uns mit großem Verständnis begegnet sind.

Abschließend: Danke für die großzügige Spende vom Gemeindefest St. Matthias für neue Zelte und unser Lager. Das Geld können wir in Zeiten steigender Preise wirklich sehr gut gebrauchen!

Wir freuen uns, euch beim Zeltlagernachtreffen am 08.10.2022 wieder zu sehen und hoffen, dass ihr auch nächstes Jahr alle wieder am Start seid! Das Nachtreffen startet um 14 Uhr im Pyer Schützenhaus, bei schlechtem Wetter um 16 Uhr und geht bis 19 Uhr